The voice of nature

Peace in mind_AndreaNagel© Andrea Nagel

Morgens stehen wir auf und der Tagesplan rattert in unseren Köpfen herunter noch bevor wir einen Fuß auf den Boden gesetzt haben.
Ich nehme an, den meisten geht es so. Mir manchmal auch. Und dann ziehe ich oft die Bettdeck über den Kopf und möchte manchmal einfach nur verschwinden. In die Tiefen der Tiefen der Bettfedern und mich darin vergraben.

Zum Glück habe ich einen Hund. Sunny! Meine Dalmatinerhündin. Mit der ich jeden Tag mehrmals heraus „muss“! Zum Glück! Manchmal habe ich keine Lust und ich muss trotzdem. Aus dem Muss wird dann jedoch nach ein paar Schritten immer Freude!
Auf meinen Spaziergängen, auch wenn sie kürzer ausfallen, freue ich mich an dem Naturschauspiel. An den Wolken. Egal, ob weiss oder grau oder bunt. Am Himmel. An der Sonne. Am Regen. An der Wärme oder aber auch an der Kälte. Ich sehe den Jahreszeiten entsprechend die Blumen, die blühen. Die Schmetterlinge die mich meist begrüßen. Das Vogelgezwitscher. Sunny die freudig herum springt. Das Rascheln der Tiere im Gebüsch und da ist dann etwas, das ich persönlich die „Stimme der Natur“ nenne. Sie läst meinen ratternden Geist zur Ruhe kommen. Sie füstert mir zu. Staunend stehe ich da und freue mich! Jeden Tag auf´s Neue! Dann bin ich nur noch im Jetzt. Und jetzt ist nichts anderes da. Kein Gestern. Kein Morgen. Nur das Jetzt! Und im Jetzt finde ich den Frieden und die Kraft für alle Herausforderungen des Lebens! Kein Gedanke mehr an Bettfedern verkriechen! Das lässt mich Lächeln!

In the mornings we get up and in our heads there are rattling the daily plan just before we have to get up and put the first foot to the floor.
I guess most of the people do so! So I do sometimes. And then I hide myself under the blanket and just want to disappear. Into the deepest deeps of my bead feathers and delve into.

Luckily I have a dog! Sunny! My Dalmatian. With her I „have to“ go out several times a day! Sometimes I´m not keen to go out and I have to. Out of the „must“ after a several steps it always turns out to joy!
At my walk, even when they are a bit short, I´m enjoying´the scenery of nature. At the clouds. No matter if they are white or grey or colored. At the sky. At the sun. At the rain. At the warmth or even the cold. I can see in every time of the year the flowers which are blooming. The butterflies which are saying hello to me. The twittering. Sunny who is happily running around. The rustling of the animals in the coppice and the there is something, what I personally call „The voice of nature“. This calmes my rattling spirit down and be in peace. She is whispering. I´m standing there amazed and be excited! Every day again an again! Then I´m just in the Now! And there is nothing else. No yesterday. No tomorrow. Just the Now! And in the Now I find the peace and the power for all challenges of life! No thoughts towards bed feathers anymore! This let me smile!

„Listen to the voice of nature“!

2 comments

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s